Donnerstag, 18. November 2010

Post von Douglas.de


Gestern kam endlich das langersehnte Päckchen von douglas.de an und ich musste es sofort aufreißen. Diesmal habe ich aber sogar Fotos gemacht! Zwar sind sie leider ziemlich über-/unterbelichtet, aber man sieht trotzdem alles.

Im Päckchen waren dann noch die obligatorischen Pröbchen (Clarins Soins Eclat Gel Nettoyant Eclat Du Jour & Kiehl's Midnight Recovery Concentrate) und das Pflegepaket von Korres.Bestellt hatte ich mir zwei Lippenprodukte von MAC. Einen Lippenstift und ein Lipglass.


Der Lippenstift ist "Syrup" und hat ein Lustre-Finish und das Lipglass ist aus der Viva Glam Reihe, nämlich das von Cindy Lauper.



Auf den "Syrup" bin ich total scharf, seitdem K. von Innen & Außen ihn in einem Posting erwähnt hat und dann Swatches gepostet hat. Von dem YSL Arty Ring will ich gar nicht anfangen, der steht ganz oben auf der Liste an Dingen, die mir die Amis mal rüberschippen müssen... Was ich Doofie natürlich verpeilt habe, ist dass das "Syrup" ein Lustre ist. D.h. sehr sheer und trocknet die Lippen leicht aus. Der Viva Glam Cyndi Lippenstift ist auch ein Lustre und auch etwas austrocknend. Aber gut. Trotzdem mag ich den Lippenstift sehr gerne als Alltagsfarbe. Man kann ich sehr dezent als glossiges Finish der Lippen benutzen, oder ordentlich aufbauen, dann hat er einen mauvigen Unterton. Finde ich persönlich gut.



Als er bei mir einzog musste ich ihn natürlich erstmal betrachten und dann fiel er mir ZWEIMAL runter, beides Male war er fast komplett aus der Hülse gedreht. Dass er nur einen ziemlichen Dätscher abbekommen hat (siehe Bild) und nicht komplett abgebrochen ist, grenzt an einem Wunder. Und weil ich ihn seit gestern auch ununterbrochen trage und ständig neu draufschmiere, ist die Macke schon fast weg. ;)



Er ist unglaublich glossy auf den Lippen und bringt die natürliche Lippenfarbe schön heraus. Auf dem Tragebild ist er doch sehr stark gelayert, das dürften so 5 Schichten sein. Deswegen denke ich auch nicht, dass er bei täglichem Gebrauch lange überlebt.



Auf dem Swatch links habe ich den Lippenstift nur einmal mit normalem Druck über meinen Handrücken gezogen, man sieht also, dass er wirklich seeehr schier ist. Dann rechts habe ich ihn 4-5 Mal aufgetragen, da sieht man dann die Farbe besser. So ungefähr kommt er auch den Lippen rüber.
Wer sowieso schon pigmentierte Lippen hat, der wird wohl nicht sehr viel Farbe vom Lippenstift sehen.



Dann wanderte noch der Cyndi Viva Glam Lipglass ins Körbchen. Allerdings wird er nicht bei mir bleiben, sondern weggegeben. Denn er gefällt mir GAR nicht. Das Rot ist mir schon fast zu pigmentiert, was in diesem Falle wirklich nicht positiv ist. Würde er verschmieren, hätte man das alles im Gesicht und ohne Spiegel läuft hier nichts, ggf. sogar nur mit einem Lippenkonturenstift. Im Sonnenlicht sieht er total nach Plastik aus und hat einen merkwürdigen orangenen Unterton. Auf den Lippen wurde er sehr schnell fleckig und außerdem hing er mir sogar auf den Zähnen. Igitt!
Ich versuche mal, ihn noch im Sonnenlicht zu fotografieren, denn auf dem Bild sieht er sehr schön aus. Aber nicht in Echt!



Der Swatch ist ein Swipe, d.h. der Gloss ist wirklich vollgepackt mit Pigment. Aber wirklich nicht mein Fall.

Ich kann aber bestätigen, dass er nicht klebrig und relativ komfortabel auf den Lippen ist. Aber die Farbe ist grausam.



Und den Glosseffekt verliert er auch sehr schnell. Ich finde, dieser Lipglass kommt eher wie ein flüssiger Lippenstift rüber. Er hat sich auch leider sehr schnell in meine Lippenfältchen abgesetzt. :/

Kommentare:

  1. Wenn du Lust hast, schau auf unserer Seite vorbei - wir haben heute ein neues Gewinnspiel reingestellt :) Eine Mütze, einen Armreif und ein Parfum gibt es zu gewinnen :)

    http://lovescantaloupes.blogspot.com/2010/11/hallihallo-heute-startet-ein.html

    Liebste Blogger-Grüße, Laura:)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Ausbeute! Sryup mag ich aktuell auch total gerne, besonders in der Kombination mit dem Ample Pink Lipgloss :)
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen